Daimler Nutzfahrzeugmarken gewinnen in fünf Kategorien beim Image Award 2015 der VerkehrsRundschau

Daimler Nutzfahrzeugmarken gewinnen in fünf Kategorien beim Image Award 2015 der VerkehrsRundschau
Foto Quelle:Daimler AG

Am Donnerstag wurden im Rahmen der VerkehrsRundschau-Gala die diesjährigen Image Awards 2015 „Nutzfahrzeuge und Fuhrpark“ verliehen.

Wie auch bei der letzten Verleihung 2013 konnten sich die Daimler-Nutzfahrzeugmarken in allen fünf Kategorien der VerkehrsRundschau-Gala, in denen sie zur Wahl standen, gegen die Konkurrenz durchsetzen. In den Kategorien Lkw, Transporter, Telematik, Miete/Leasing und auch bei den Tankkarten konnte Daimler Image Awards erringen.

Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw sagte anlässlich der Preisverlei¬hung in der Kategorie Lkw: „Der Image Award für Mercedes-Benz Lkw be¬stätigt erneut, dass sowohl unsere Fahrzeuge als auch unsere Dienstleis¬tungen unsere Kunden seit Jahren überzeugen. Das macht uns bei Mercedes-Benz Lkw besonders stolz und ist unser Ansporn für die Zukunft.“

V.l.n.r.: Birgit Bauer, Chefredakteurin VerkehrsRundschau, und Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, bei der Preisverleihung des Image Award 2015 in der Kategorie „Transporter“ der VerkehrsRundschau

Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, nahm den Preis in der Kategorie Transporter mit den Worten entgegen: „Es freut mich außer¬ordentlich, dass unsere Produkte bei den Verantwortlichen und damit bei den Kaufentscheidern in kleinen und großen Betrieben erneut die besten Noten erhalten. Diese Auszeichnung möchte ich stellvertretend für alle Mitarbeiter bei Mercedes-Benz Vans annehmen und mich bei allen be¬danken, die uns ihre Stimme gegeben haben.“

Die Verkehrsrundschau Image Awards werden alle zwei Jahre vergeben. Um ein repräsentatives Meinungsbild zu ermitteln, wurden von September bis November 2014 vom Marktforschungsinstitut Kleffmann Group dazu insge¬samt 522 zufällig ausgewählte Einkaufsverantwortliche und Führungskräfte in Speditionen sowie in Industrie- und Handelsunternehmen mit eigenem Nutzfahrzeugfuhrpark zum Image und zur Bekanntheit der Marken befragt. Die 88 für die Studie ausgewählten Marken sind im Hinblick auf Marktanteil und öffentliche Wahrnehmung die Spitzenanbieter in Deutschland. Beson¬derheit dieser Studie ist, dass sie eine Unterscheidung nach Größe der Fuhr¬parks vornimmt: Zum einen die Betreiber von kleinen Nutzfahrzeugen (bis zehn Nutzfahrzeuge) und zum anderen große Fuhrparks (ab elf Nutzfahr-zeugen). Diese werden jeweils getrennt voneinander befragt. Von diesen beiden Kategorien wird jeweils der Erstplatzierte mit einem Image Award ausgezeichnet. Hat eine Marke in beiden Rankings den ersten Rang er¬reicht, so gilt diese Marke als unangefochtener Sieger der Kategorie.

In den Bereichen Lkw und Transportern ist Mercedes-Benz die erfolg¬reichste Marke
Die Marke Mercedes-Benz wurde nun zum dritten Mal in Folge mit dem Image Award für Lkw (ab 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht) ausgezeichnet. Wie auch 2011 und 2013 wählten die Einkaufsverantwortlichen kleiner (827 von maximal 1000 Imagepunkten) Fuhrparks als auch die Betreiber mittlerer und größerer (840 von maximal 1000 Imagepunkten) Flotten Mercedes-Benz zu ihrem Image-Favoriten mit den Modellen Actros, Antos, Arocs und Atego.

In der Kategorie Transporter dominiert Mercedes-Benz weiter das Anbieter¬feld durch Siege sowohl bei den Kleinfuhrparkbetreibern als auch bei den Lkw-Spediteuren und Werkverkehrsunternehmen mit mittleren und größeren Fuhrparks. Der Image Award geht in dieser Kategorie wie schon in den Jahren zuvor eindeutig an Mercedes-Benz mit den Modellen Citan, Vito und Sprinter.

Dass bei den Spediteuren neben den Fahrzeugen auch die Dienstleistungen von Daimler hoch im Kurs stehen, zeigt sich an den ersten Plätzen für die Servicemarken FleetBoard, CharterWay und Mercedes ServiceCard.

Telematiklösungen von FleetBoard am beliebtesten
Auch im Bereich Telematik-Systeme geht die Daimler Nutzfahrzeugmarke FleetBoard als Doppelsieger hervor. Sowohl Kleinfuhrparkbetreiber (785 von 1000 Punkten) als auch Betreiber mittlerer und größerer (788 von 1000 Punkten) Lkw-Flotten wählten das Telematik-System auf Platz eins. Mit den telematikgestützten Internetdiensten von Daimler FleetBoard steuern Betreiber von Nutzfahrzeugflotten mit Trucks, Bussen oder Vans ihre Fahrzeuge wirtschaftlich. In der Praxis heißt das zum Beispiel Kraftstoff-einsparungen von bis zu 15 Prozent, reduzierte Standzeiten durch ein ver¬bessertes Wartungsmanagement und eine optimierte Fahrzeug- und Touren¬auslastung.

CharterWay überzeugt bei Miete/Leasing
Die Spediteure sind überzeugt von CharterWay. Dies zeichnet sich mit dem ersten Platz im Image Ranking 2015, sowohl bei Betreibern kleiner (842 von 1000 Punkten) sowie mittlerer und größerer (824 von 1000 Punkte) Fahr¬zeugflotten. Seit 1992 bietet das Unternehmen Dienstleistungen und Mobi¬lität rund um die Beschaffung, den Service und das Management von Mercedes-Benz. CharterWay Service, CharterWay ServiceLeasing und CharterWay Miete bilden die Angebotspalette des Marktführers, der auf das gesamte Mercedes-Benz Servicenetz in Deutschland und Europa zugreifen kann.

Mercedes ServiceCard ist beliebteste Marke bei kleinen Fuhrparks
Die Mercedes-Benz ServiceCard überzeugt in der Kategorie Tankkarten die Einkaufsverantwortlichen von kleinen Fuhrparks. Die Mercedes ServiceCard konnte sich aufgrund ihres breiten Produktangebot sowie der hohen Servicequalität mit 850 von maximal 1000 Imagepunkten durchsetzen. Mit der Mercedes ServiceCard steht dem gewerblichen Güterverkehr eine europaweite Unterwegsversorgung für Lkw und Transporter zur Verfügung, mit der man auch an 34.000 Dieselstationen bargeldlos zahlen kann.

 

Quelle:Daimler AG

Über den Autor

ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. weitere Infomationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen