Permanente Abstandskontrolle auf deutschen Autobahnen!?

Permanente Abstandskontrolle auf deutschen Autobahnen!?

Da eine der Hauptursachen für die vielen schweren Unfälle auf unseren Straßen ist der nicht eingehaltene Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug.

Dieses Problem lässt sich wie es aussieht wohl wieder nur über den Geldbeutel der Verkehrsteilnehmer lösen. Die Strafen / Bußgelder hierfür scheinen keine Abschreckende Wirkung zu haben und ein Umdenken oder Vernunft bei den Fahrern ist nicht zu erkennen.

Um dieses Problem in den Griff zu bekommen überlegt man die Notrufsäulen an den Autobahnen durch abstandsüberwachende Technik zu ersetzen. Die Notrufsäulen werden kaum noch genutzt, da diese durch die Mobiltelefone so gut wie abgelöst wurden.


Sicherheitsabstand nach vorne:

Laut Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) muss der Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug so groß sein, dass der Fahrer das Fahrzeug komplett anhalten kann, sofern das vorausfahrenden Fahrzeug plötzlich abbremst. Dafür gelten folgende Faustformeln:

  • innerhalb geschlossener Ortschaften ein Sicherheitsabstand, gleich der in 1 Sekunde gefahrenen Strecke (15 m bei 50 km/h oder 3 Pkw-Längen).
  • außerhalb geschlossener Ortschaften ein Sicherheitsabstand, gleich der in 2 Sekunden gefahrenen Strecke (oder auch Abstand gleich halber Tacho – bei 100 km/h also 50 m)

Sicherheitsabstand zur Seite:

  • zu einspurigen Fahrzeugen wie Fahrrad oder Motorrad) mindestens 1,5 m
  • zu PKW oder LKW mindestens 1,0 m
  • zu wartenden Linien- und Schulbussen mindestens 2,0 m.

Diese Regelung gilt ohne Einschränkungen auch für ausländische Fahrzeuge und Fahrzeugführer.

Für den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Auto gibt es die einfache Regel „halber Tacho in Metern“. Doch die wenigsten Autofahrer halten sich daran. Der ungenügende Sicherheitsabstand war im Jahr 2008 für 13 Prozent aller Unfälle mit Verletzten oder Getöteten verantwortlich. Auf Autobahnen lag der Anteil sogar bei 29 Prozent.

Die Strafen & Bußgelder sollten für den nicht eingehaltenen Sicherheitsabstand drastisch erhöht werden. Die Durchsetzung bzw. der Vollzug der verhängten Strafen sofort bzw. so schnell wie möglich erledigt werden. Eine MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung) oder ein Fahreignungstest sollte ebenfalls angeordnet werden.

 

Über den Autor

ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. weitere Infomationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen