Zu viele Lkw-Unfälle..Die EU verschärft die Strafen (download)

Zu viele Lkw-Unfälle..Die EU verschärft die Strafen (download)

Die EU hat zum 1. Januar die Regeln für LKWs im Straßenverkehr verschärft. Zum ersten Mal kann damit Speditionsunternehmen EU-weit bei schweren Verstößen die Zuverlässigkeit und damit die Transportlizenz entzogen werden.

Warum?

19.260 Unfälle mit Verletzten oder Toten verursachten LKW-Fahrer allein in Deutschland in 2015.
Ein wesentlicher Grund für die zunehmende Anzahl an Lkw-Unfällen im Straßenverkehr sind die Arbeitsbedingungen und vor allem Verstöße gegen gesetzliche Ruhe- und Schlafzeiten.

Aber nicht nur das. Auch vorgeschriebene Gewichte, Abmessungen, notwendige Weiterbildungen, Fahrerlaubnisregeln, Vorschriften bei Gefahrenguttransport bei LKWs oder bei Tiertransporten werden in großem Umfang nicht eingehalten.

Was ändert sich?

In einer Liste von 130 Verstößen (so genannte „Todsündenliste“) wird jeder Verstoß in einen Schweregrad eingestuft und entsprechend gewichtet.
Je nach Schwere kann damit erstmals dem Speditionsunternehmen die Zuverlässigkeit und somit die Transportlizenz entzogen werden. Bisher wurden sie bei Verstößen gegen EU-Recht nur als nur als “Risiko-Betriebe” eingestuft.

Die Verordnung im Original auf Deutsch als Download (PDF):

 

Über den Autor

ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. weitere Infomationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen